Neu geboren werden Susanne Azimpoor

Gender BeWo - Was ist das?

Gender bedeutet "soziales Geschlecht", das ist mehr als nur der biologische Unterschied von männlich oder weiblich. Schon als kleiner Junge oder kleines Mädchen lernen wir, dass an unser Geschlecht bestimmte Eigenschaften und Erwartungen geknüpft sind.

Mädchen sind brav und Jungs weinen nicht.
Frauen ticken anders als Männer - das ist bekannt und erwiesen. Schwierig wird es, wenn wir als individuelle Persönlichkeit ganz anders ticken und uns innerlich gegen rollenbedingte Erwartungen sträuben.
Wie im Songtext von Lindenberg: "Eigentlich bin ich ganz anders - ich komme nur so selten dazu".

Noch komplizierter wird es, wenn man obendrein das Gefühl hat, im falschen Körper zu stecken oder als Schwuler oder Lesbe der noch immer starken Diskriminierung ausgesetzt ist. Das Gefühl, (gesellschaftlichen) Erwartungen nicht zu genügen oder "verkehrt" zu sein wie auch die Erfahrung von Liebesentzug oder Abwertung - das alles nagt am Selbstwert und verhindert das Gesundbleiben oder das Gesundwerden.

Wir im Gender BeWo arbeiten geschlechterspezifisch, weil viele psychische Probleme und Suchterkrankungen mit den jeweiligen Geschlechterrollen zusammenhängen.

  Home 
  Gender BeWo 
  Unterstützung 
  Zielgruppe 
  Hilfeplanung 
  Kosten 
  Team 
  Nützliche Links 
  Kontakt 

  Projekte 
 Unsere Tiere 
  Jobs 

"Männer sind vom Mars und Frauen von der Venus..."
Aber was, wenn zwei Planeten nicht ausreichen?

 Home  
 Email an uns  

Wir sprechen auch

spanisch, italienisch,

persisch und türkisch!